Berlin

Offizielle Mitteilungen

BHV - Spielbetrieb • Nr. 171 vom 7.6.2019

Protokoll der Sportwartesitzung zur Vorbereitung der Feldsaison 2019/20


Tag: Mittwoch, der 5.6.2019
Ort: Sportschule des Landessportbundes, Priesterweg
Zeit: 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr
Anwesende: s. Anlage Anwesenheitsliste

 

Am 5.6.19 fanden 17 Sportwarte (bzw. deren Vertreter) den Weg in die Sportschule des LSB. Drei Vereine hatten sich entschuldigt. Der Staffelleiter Damen, Hannes Schmidt und der Staffelleiter Herren, Mayk Reunig waren ebenfalls anwesend.

 

TOP 1: Die Sportwartin begrüßte die Anwesenden.

 

TOP 2: Rückblick auf die Feldsaison 2018/19


In einer Vorbesprechung am 3.6. hat die Sportwartin mit den beiden Staffelleitern einige Punkte herausgearbeitet, die den Anwesenden im Einzelnen erläutert wurden:
-Beim ESB müssen bei einer vereinsmäßigen Ansetzung die Namen der Schiedsrichter mit eingetragen werden, damit Rückfragen zu Eintragungen im ESB gezielt erledigt werden können.
-Bei Spielverlegungen ist der „Verursacher“ dafür verantwortlich, dass die angesetzten Schiris (namentlich oder vereinsmäßig) benachrichtigt werden. Der SRA ist bei dieser Benachrichtigung mit in den Verteiler zu nehmen und entscheidet am Ende, ob die Ansetzung auf „selbst/selbst“ gesetzt wird. In diesem Zusammenhang bittet Robert Triebel von Rot.PB darum, dass bei Verhinderung von vereinsmäßig angesetzten Schiris die Vereine vorher Bescheid geben, dass kein Schiri kommt. Man kann dann eigene Schiris mitbringen und wird nicht überrascht, dass keine Schiris vor Ort sind. Morris McDevitt von den Bären erläutert, dass auch eine Verlegung am gleichen Tag (etwa um 1 Stunde) problematisch werden kann. Bei Veröffentlichung des Spielplans und der Schiri-Ansetzungen teilt man sich seine Zeit ein und da kann durch eine Verschiebung schon einiges nicht mehr klappen. In diesem Zusammenhang wird die späte Veröffentlichung der Schiri-Ansetzungen bemängelt. Zwischen der Spielplanveröffentlichung und den Schiri-Ansetzungen lagen einige Wochen. Das führt oft dazu, dass die ersten Ansetzungen nicht wahrgenommen werden können.

Zu dem Thema Spielverlegungen erläutert die Sportwartin, dass in der ZSPO des BHV immer noch verankert ist, dass im Erwachsenenspielbetrieb Spiele erst verlegt werden dürfen, wenn ein zuvor verlegtes Spiel gespielt ist. Außerdem will sie zusammen mit den Staffelleitern (natürlich auch für die Jugend) ein Formular entwickeln, aus dem jeder ersehen kann, wie eine Spielverlegung ablaufen muss. Wenn alles abgearbeitet ist, kann dieses Formular dann an die Geschäftsstelle geschickt werden (ohne dass „Fortsetzungsromane“ an der Mail hängen), die dann die Verlegung im Internet verarbeitet.

Die Teamberechtigten sollen ihre persönlichen Daten nicht weitergeben, damit jemand, der auf dem Platz ist dann mit ihren Daten den ESB bearbeitet/abschließt. Der bessere Weg ist die Meldung mehrerer Teamberechtigte für jedes Team. Alle Personen, die auf dem ESB erfasst werden sollen/müssen, müssen auch im Hockey-Club angemeldet sein (Staff, Physio, Betreuer usw).
Hannes Schmidt weist darauf hin, dass beim ESB jeder Schritt bestätigt werden muss, bevor das Spiel auf „abgeschlossen“ gesetzt wird. Dann kann nur noch der Staffelleiter bzw. die Sportwartin an den Eintragungen etwas ändern. Sollte, wie in der letzten Zeit fast üblich, das Netz so überlastet sein, dass ein Abschicken nicht möglich ist, kann man das zuhause nachholen bzw. dem Staffelleiter eine Mail senden, mit der Begründung, warum die Eingaben nicht funktioniert haben bzw. was noch eingetragen werden muss (bitte die Sportwartin immer in Cc setzen, falls eine Mail mal nicht beim Staffelleiter ankommt).

Falls ein Teamberechtigter bei einem Verein ausscheidet (Clubwechsel z.B.) ist das umgehend dem Staffelleiter mitzuteilen, damit der Teamberechtigte aus der Kaderliste entfernt wird. Ein neuer Teamberechtigter kann aber jederzeit nachgemeldet werden. Alle Teamberechtigten sollen mit Telefonnummer und Mailadresse gemeldet werden. Dazu müssen sie diese Daten im Hockey-Adressbuch eintragen. Das erleichtert die Kommunikation der Teamberechtigten untereinander, falls kurzfristig etwas geklärt werden muss. An diese Daten kommen nur die Staffelleiter, die Sportwartin und die jeweiligen Teamberechtigten. „Normale“ Spieler haben keinen Zugang zu diesen Daten. Falls einzelne Personen das nicht möchten, können Sie dem Staffelleiter diese Daten gesondert zukommen lassen. Hannes hat sich bereit erklärt, diese Daten bei Rückfragen dem anfragenden Verein zu überlassen. Der bessere Weg ist aber wirklich, diese Daten im Hockey-Adressbuch einzutragen, dann ist bei Rückfragen der direkte Weg immer schneller als der Umweg über den Staffelleiter.

 

TOP 3: Ergebnisse vom Bundestag


Die Sportwartin erläutert kurz die Ergebnisse des BT in Grünstadt. Die Veröffentlichungen in der DHZ waren sehr ausführlich. Die Satzungsänderung scheiterte an der 2/3 Mehrheit. Der Liga-Verband wurde nach dem BT gegründet. Bernd Rannoch erläutert aus seiner Sicht die Ereignisse um diese Gründung und nennt den Termin der ersten Zusammenkunft des Liga-Verbandes (Sonntag, 16.6.). Auf Rückfrage von Thorsten Finke (Z88) bestätigt er, dass auch nicht BL-Vereine Mitglied werden können. Die Beitragsordnung wird aber erst verabschiedet, konkrete Beiträge können daher noch nicht genannt werden.

 

TOP 4: Schiedsrichterfragen


Die Sportwarte bemängeln, dass niemand vom SRA an der Sitzung teilnimmt. Gerade im Hinblick auf die anstehenden Strafen für die nicht oder zu wenig gemeldeten Schiedsrichter zum Stichtag 15.3. sind sehr viele Fragen aufgetaucht. Es geht einmal um den zeitlichen Ablauf der Mitteilungen und Fristen für Stellungnahmen und um die nicht immer einfache Kommunikation mit dem SRA. Das hängt sicher auch mit dem Wechsel im SRA (Malik kandidiert nicht mehr, ein neuer SRObmann wird gewählt und der SRA muss sich neu aufstellen). Trotzdem sind die Anwesenden einhellig der Meinung, dass ein Vertretet des SRA hätte vor Ort sein müssen. Es gab einige Verwirrung im Vorfeld, wer meldefähig ist (Beispiel Trainer mit C-Lizenz – soll angeblich nur für Lizenzen möglich sein, die in Berlin abgelegt wurden, wir haben aber sehr viele Brandenburger Vereine, die mitspielen).
Die Sportwarte äußern den Wunsch, dass eine gesonderte Sitzung mit dem SRA und den Sportwarten der Vereine (und des Verbandes) stattfindet. Es wird ausdrücklich gewünscht, dass nicht nur die SR-Obleute der Vereine an der Sitzung teilnehmen, da viele Vereine keine Obleute haben, aber in der Regel einen Sportwart.


TOP 5: Feldsaison 2019/20


Die Sportwartin erläutert die Terminplanung für die Oberligen Berlin. In der Saisonhälfte 2019 sind 8 Spieltage geplant (11.8.; 18.8.; 25.8.; 1.9.; 8.9.; 15.9.; 22.9.; 29.9.). Im Jahr 2020 sind geplant: 26.4.; 3.5.*; 10.5.; 17.5.; 24.5.*; und 7.6. – am 14.6. finden die Relegationsspiele zur RL-Ost statt (wurde vom OHV so festgelegt). Nach eingehender Diskussion wird folgender Kompromiss gefunden:
Diese Spieltage (8:6) werden beim Spielplan so angesetzt. 1 Spiel aus dem Jahr 2019 kann in 2020 verlegt werden, muss aber bis Ende April 2020 gespielt sein. Die beiden Spiele mit * (3.5. und 24.5.) werden ebenfalls angesetzt und müssen im Zweifelsfall verlegt werden (Wochenenden nach Feiertagen).


Die Verbandsligen sind von dieser engen Zeitplanung nicht betroffen, sie können noch am 14.6. und 21.6. ihre Spiele austragen. Hier gibt es 7 Ansetzungen in 2019 und 7 Ansetzungen (oder entsprechend weniger Termine bei weniger als 8 Teams) in 2020.


Die Sportwartin bittet die Vereine unbedingt zu berücksichtigen, dass die Termine für 2020 schon fest im Spielplan integriert werden. Bei Terminen für Turniere im Jahr 2020 muss der Verein rechtzeitig daran denken, eine Spielverlegung zu veranlassen bzw. die möglichen Uhrzeiten, die trotz Turnier möglich wären, an den Verband zu melden.


Die Sportwartin weist darauf hin, dass sich einiges an Regeln geändert hat und bittet die Vereine, ihre Teams entsprechend vorzubereiten (Spielzeit 4x15 Minuten, TW-Regel bei den Erwachsenen ….).
Es gibt zu allen Änderungen Veröffentlichungen, die sorgfältig beachtet werden und auch entsprechend kommuniziert werden müssen.


Die Senioren und Alten Herren sind erst einmal nicht von dieser Regelung betroffen. Die Ansprechpartner werden aber noch einmal gefragt, ob sie nach alten Regeln weiterspielen möchten, oder auch die 4/4 Regelung anwenden wollen. Durch die 4/4 Regelung ergeben sich höchstwahrscheinlich Zeitprobleme (Zeitstopp bei Ecken und nach Toren).


Bei den Damen sind die Ligen bereits klar (Auf und Absteiger sind ermittelt). Bei den Herren ist noch nicht entschieden, ob Rot.PB in die RL Ost aufsteigt und es ist unklar, ob Z88 evtl. noch absteigt. Die endgültigen Tabellen werden nach Abschluss der Saison für alle Ligen (Damen und Herren) erstellt und veröffentlicht.


Die Vereine werden gebeten, mögliche Änderungen ihrer Meldungen bis zum 14.6. an den Verband zu schicken (Mail). Außerdem müssen vor Beginn der Saison wieder die Teamberechtigten an den jeweiligen Staffelleiter (und die Sportwartin in Cc) geschickt werden, damit diese eingerichtet werden

und in der Lage sind, die Kaderlisten zu erstellen.

 

TOP 6:

Alle Vereine werden gebeten, immer ein Papierformular parat zu haben, falls eine Eingabe über den ESB nicht möglich ist.

 

TOP 7: Verschiedenes

Die Sportwartin dankt allen Anwesenden für die Teilnahme und die rege Mitarbeit (trotz der Hitze) und den beiden Staffelleitern, die sowohl am 3.6. bei der Vorbesprechung als auch bei der Sportwartesitzung anwesend waren.

 

Berlin, 6.6.19
Gudrun Seeliger

 


 BHV - Präsidium • Mitteilungen 2019
» Nr. 82 30.04.2019 Protokoll der ordentlichen Mitgliederversammlung des Berliner Hockey-Verbands e.V.
» Nr. 81 07.03.2019 Einladung zur MV 2019 des BHV
 BHV - Geschäftsstelle • Mitteilungen 2019
» Nr. 29 07.08.2019 Sichtungen zum BHV-Auswahlkader D-1
» Nr. 28 04.03.2019 Ausschreibung Athletiktrainer BHV
 BHV - Spielbetrieb • Mitteilungen 2019
» Nr. 176 13.09.2019 Protokoll Sport- und Jugendwartesitzung vom 26.08.2019
» Nr. 175 29.08.2019 Hinweise zum ESB
» Nr. 174 05.08.2019 Tagesordnung Sport- und Jugendwartesitzung
» Nr. 173 02.08.2019 Feldspielplan Erwachsene 2019/20 Hinrunde
» Nr. 172 03.07.2019 Meldebogen Halle 2019/20
» Nr. 171 07.06.2019 Protokoll der Sportwartesitzung zur Vorbereitung der Feldsaison 2019/20
» Nr. 170 13.05.2019 Rückzug TuSLi MB Liga
» Nr. 169 10.05.2019 Rückzug FSVO KA Pokal
» Nr. 168 07.05.2019 Sportwartesitzung - 5. Juni 2019
» Nr. 167 25.03.2019 Terminplanung zur Erstellung des Spielplans Halle 2019/2020
» Nr. 166 25.03.2019 Terminplanung zur Erstellung des Spielplans Feld 2019/2020 Erwachsene
» Nr. 165 18.03.2019 Feldspielplan 2019
» Nr. 164 25.01.2019 Protokoll der Jugendwartesitzung zur Vorbereitung der Feldsaison 2018
» Nr. 163 11.01.2019 Termine 2019
 BHV - Schiedsrichter • Mitteilungen 2019
» Nr. 82 28.08.2019 Schiedsrichterlehrgang zur Erlangung der Jugendschiedsrichterlizenz
» Nr. 81 28.08.2019 Schiedsrichterlehrgang zur Erlangung der Schiedsrichterlizenz
» Nr. 80 12.08.2019 Vereinsmäßige Schiedsrichteransetzungen Verbandsligen
» Nr. 79 12.08.2019 Regeländerungen ab dem 01.08.2019
» Nr. 78 29.04.2019 Vereinsmäßige Schiedsrichteransetzungen Verbandsligen
» Nr. 76 25.04.2019 Schiedsrichterlehrgang zur Erlangung der Schiedsrichterlizenz
» Nr. 75 25.02.2019 Schiedsrichterteil für die C-Lizenz
» Nr. 74 25.02.2019 Schiedsrichtermeldung / Abnahme Regeltest
 OHV - Mitteilungen • Mitteilungen 2019
» Nr. 138 27.08.2019 RL Ost: Spielverlegung wegen der EM Halle
» Nr. 137 01.08.2019 Ausrichter ODM Halle 2019/20 - Jugend
» Nr. 136 02.06.2019 OHV-Pokal Feld 2019
» Nr. 135 08.05.2019 Ausschreibung ODM Halle 2019/20
» Nr. 134 02.05.2019 Ausschreibung ODM Feld
» Nr. 133 01.05.2019 Protokoll der OHV Mitgliederversammlung
» Nr. 132 06.04.2019 Anträge zur OHV Mitgliederversammlung
» Nr. 131 30.01.2019 Regionalligen Ost
» Nr. 130 29.01.2019 Einladung zur OHV Mitgliederversammlung
 DHB - Vorstand • Mitteilungen 2019
» Nr. 104 29.05.2019 Beschlüsse des 54. Ordentlichen Bundestages
» Nr. 103 23.05.2019 Stimmausgabe Bundestag 2019
» Nr. 102 03.04.2019 Einberufung der Bundesratssitzung
» Nr. 101 20.03.2019 54. Ordentlicher Bundestag 2019 des DHB in Grünstadt
 DHB - Sport • Mitteilungen 2019
» Nr. 172 28.07.2019 Besetzung Sportausschuss DHB, Zuständiger Ausschuss Bundesliga und Härtefallausschuss DHB
» Nr. 171 23.05.2019 Rahmentermine der Bundesligen für die Feldhockeysaison 2019/2020
» Nr. 170 29.04.2019 Rahmentermine für die Bundesligen in der Hallenhockeysaison 2019/2020
» Nr. 169 27.03.2019 Beschlüsse des Spielordnungsausschusses (SOA)
» Nr. 168 25.02.2019 Beschlüsse des Spielordnungsausschusses (SOA)
» Nr. 167 03.01.2019 Endrunde 58. Deutsche Meisterschaft der Damen und Herren 2019 in Mülheim an der Ruhr
 DHB - Jugend • Mitteilungen 2019
» Nr. 58 29.03.2019 Mitglieder des Zuständigen Ausschusses der Jugend
 DHB - Schiedsrichter • Mitteilungen 2019
» Nr. 45 16.08.2019 Ansetzungsproblematik zur Feldhockeysaison 2019/20
» Nr. 44 12.03.2019 Regeländerungen zur Rückrunde der Feldhockeysaison 2018/19
» Nr. 43 07.03.2019 Zukunft des Schiedsrichterwesens in Deutschland
 
Offizielle Mitteilungen
Berlin
Bereich: Alle
Jahr: 2019
» alle öffnen
» Vorjahr: 2018

In den letzten ...
» ... 14 Tagen
» ... 3 Monaten
» ... 9 Monaten
» Die Aktuellsten
» Alle Bereiche

BHV
» Präsidium
» Geschäftsstelle
» Spielbetrieb
» Schiedsrichter
OHV
» Mitteilungen
DHB
» Vorstand
» Sport
» Jugend
» Schiedsrichter

Archiv

 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de