Hockey Nachrichten

» zur Nachrichten-Seite

Otbert-Krüger-Pokal

Am 24./25. Juni 2017 in Hannover

 

21.06.2017 - Am kommenden Wochenende nehmen die neu gebildeten U14-Landesauswahlen des Berliner HV und des Brandenburger HSV (weiblich und männlich) am Otbert-Krüger-Pokal (OKP) in Hannover teil. Das Turnier ist in diesem Jahr erstmalig als DHB-Sichtungsmaßnahme geplant. Folgende fünf Landesverbände sind jeweils mit ihren U14 weiblichen und männlichen Auswahlmannschaften dabei: Brandenburg, Berlin, Bremen, Niedersachsen und Hamburg.

» zum Otbert-Krüger-Pokal

Die übrigen Landesverbände spielen zeitgleich in Frankfurt beim Hans-Jürgen-Pabst-Pokal.

» zum Hans-Jürgen-Pabst-Pokal

Vorfreude auf Silberschildturnier

24. und 25. Juni auf der Anlage des Klipper THC in Hamburg

 

19.06.2017 - Die Planungen sind abgeschlossen. Jetzt freut sich als Titelverteidiger die M50-Mannschaft des Hamburger Hockeyverbandes auf die Landesverbandsauswahlen von Rheinland-Pfalz-Saar, aus Hessen, Bremen, Schleswig-Holstein und des frischgekürten Löwenpokalgewinners Berlin. Spannende Spiele sind zu erwarten, bis am Sonntag feststeht, wer auf dem vom SC 1880 Frankfurt im Jahre 2016 gestifteten Senioren-Silberschild als nächster Sieger eingraviert werden darf.

» weiter lesen

West Doppelsieger bei den Ü16-Länderpokal-Vorrunden

Endrundenteilnehmer beim Hessenschild/Franz-Schmitz-Pokal in Nürnberg ermittelt

 

18.06.2017 - Mit dem Doppelsieg des Westdeutschen Hockey-Verbandes endeten die Vorrunden im U16-Länderpokal in Nürnberg. Beim Hessenschild der Mädchen gewann der WHV das Finale gegen Baden-Württemberg mit 3:0, im Franz-Schmitz-Pokal der Jungen triumphiert West im Endspiel gegen Berlin mit 4:0. Wichtiger für alle war indes die Qualifikation für die Endrunde am 30.9./1.10. Die Landesverbände West, Baden-Württemberg, Berlin, Bayern und Hamburg sind in beiden Konkurrenzen dabei, dazu kommen die Mädchen des Vorjahressiegers Bremen und die Jungen aus Rheinland-Pfalz/Saar. Den Ausrichterort der Endrunde muss der DHB-Bundesjugendvorstand noch bestimmen. Ergebnisse, Bilder und Liveticker zu jedem Spiel gibt es auf der Sonderseite.

» Zur Sonderseite 2017

Regionalligen Ost:

Drei Absteiger bei den Damen, zwei Absteiger bei den Herren

 

10.06.2017 - In den Bundesligen nähert sich die Saison bereits ihrem Ende und viele Clubs aus dem Osten steigen ab. Das wirkt sich dann natürlich auch auf die Regionalligen aus.

Bei den Damen steigen in der 1. Bundesliga 2 Vereine (Rüsselsheimer RK und TuS Lichterfelde) in die Südgruppe der 2. Bundesliga ab. Daher steigen aus der Südgruppe 3 Clubs ab: Nürnberger HTC, TC Blau-Weiss und ATV Leipzig. Da zwei Clubs in die Regionalliga Ost Damen kommen, steigen dort drei Clubs ab! Es sind also immer noch alle Clubs hinter dem Spitzentrio abstiegsgefährdet.

Etwas besser sieht es nach dem letzten Spieltag der 2. Bundesliga bei den Herren aus. Aus der 1. BL steigen Klipper THC Hamburg und TuS Lichterfelde ab. Aus der 2. BL Gruppe Süd steigen daher nur 2 Vereine ab. Hier trifft es den Mariendorfer HC und die HG Nürnberg. Die Zehlendorfer Wespen retteten sich mit einem Unentschieden und dank der Schützenhilfe des TC Blau-Weiss auf den 8. Platz. Aus der Regionalliga Ost Herren steigen daher nur zwei Clubs ab.

» zu den Regionalligen Ost

2. Bundesliga: Nürnberger Herren müssen absteigen

Letzte Entscheidung fiel am Schlussspieltag / Meister gehen mit hohen Siegen

 

11.06.2017 - Die Herren der HG Nürnberg sind in der 2. Bundesliga der letzte Absteiger. Die Franken verloren am Schlusstag mit 2:6 bei Vizemeister BW Berlin und rutschten auf den vorletzten Tabellenplatz ab, da Limburg gegen Mariendorf 5:0 gewann. Für Zehlendorf (2:2 gegen Frankfurt) und Stuttgart (4:4 gegen Ludwigsburg) bestand aufgrund der Nürnberger Niederlage keine Gefahr mehr. Mit hohen Siegen verabschiedeten sich die Zweitligameister Club Raffelberg und TSV Mannheim bei den Damen sowie Düsseldorfer HC und Münchner SC bei den Herren in die Erstklassigkeit.

» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

 
» hoc@key Club
» Passwort vergessen?
» Jetzt registrieren
Um diese Funktionen zu nutzen oder sich einzuloggen, wechseln sie bitte zu einer verschlüsselten Verbindung:
⇒ zum Login (SSL)
Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
BHV Geschäftsstelle
Die Geschäftsstelle
ist z.Z. wie folgt geöffnet:
Montag, 19.06. von 15 - 19 Uhr,
Mittwoch, 21.06. von 9 - 12 Uhr,
Freitag, 23.06. von 9 - 11 Uhr,
Montag, 26.06. von 15 - 19 Uhr.

Jesse-Owens-Allee 2
14053 Berlin
TEL: 030-8929178
FAX: 030-8919922
BHV@BerlinHockey.de
Hotelpartner des BHV
» Offizielle Mitteilungen

... der letzten 14 Tage:


19.06.2017 - BHV

Sportwartesitzung am 10. Juli 2017 »


Anti-Doping
Internationale Links


 

» Impressum © 2017 • hockey.de