» weitere Nachrichten

Hockey Nachrichten

Weibliche U18: Mit vier Debütantinnen in Nürnberg

Deutsch-Französisches Jugendwerk bei der HGN mit drei Länderspielen

 

23.05.2019 - Zur zweiten Länderspielmaßnahme des Jahres findet sich die deutsche U18-Nationalmannschaft der Mädchen in Nürnberg ein. Auf der Anlage der Hockeygesellschaft Nürnberg (HGN) kommt es im Rahmen des Deutsch-Französischen Jugendwerks zu drei Partien mit Frankreich. Die Länderspiele sind angesetzt für Freitag um 17 Uhr, für Samstag um 10.30 Uhr und für Sonntag um 17 Uhr. Bundestrainer Sven Lindemann hat in seinen 18er-Kader auch vier Spielerinnen berufen, die vor ihrem Debüt im Nationaltrikot stehen. Saisonhöhepunkt für den U18-Bereich ist in diesem Jahr das Sechs-Nationen-Sommerturnier im Juli in den Niederlanden.


» zur Lehrgangsseite der Weiblichen U18 in Nürnberg

In eigener Sache:

Arbeiten am Hockeyserver - bitte Geduld!

 

20.05.2019 - In der letzten Zeit ist es zunehmend zu Engpässen auf diesen Hockeyseiten gekommen. Ursache hierfür sind "zuviele" gleichzeitige Zugriffe auf die Datenbank. Dieses Problem kann letztlich nur durch Änderung der Datenbank behoben werden. Leider kostet das Geld und vor allem Zeit. Das Webteam wird sich auf dem kommenden Bundestag dafür einsetzen, diesem Projekt höchste Priorität zu geben.

Im übrigen sind wir dabei, unseren Server zu aktualisieren: wir wechseln vom Windows Server 2008 R2 auf den Windows Server 2016. Wir hoffen, dass das ebenfalls dazu beiträgt, die Engpässe bei den Datenbank-Zugriffen zu verringern. Für Fragen mailen sie uns:

Mail sendenWebteam hockey.de

Berliner Hockey-Verband

Otbert-Krüger-Pokal 2019 findet erstmalig in Berlin statt

 

17.05.2019 - Am Otbert-Krüger-Pokal nehmen U14-Landesauswahlen statt. Erstmals findet dieser Wettbewerb in Berlin statt. Gespielt wird am 25. + 26. Mai auf der Anlage des Berliner SC (Hubertussportplatz) und auf der Anlage des TC Blau-Weiss.

Bei den Jungen treten 5 Teams an: Bayern, Hamburg, Niedersachsen, Berlin und Brandenburg, bei den Mädchen sind es sogar 6, denn zusätzlich ist Schleswig-Holstein dabei.

Zuschauer sind willkommen, der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es auf der Sonderseite.

» zur OKP.Sonderseite

Hockey in der ARD

Junge Hockeyspieler im Tigerentenclub

 

14.05.2019 - Ballgefühl, taktisches Verständnis und nicht zuletzt eine richtig gute Kondition – das alles bringen die erfolgreichen jugendlichen Hockeyspielerinnen und -spieler des Münchner Sportclubs mit. Im „Tigerenten Club“ erklärten Chiara Vischer, Marvin Nahr und Jacob Schippan den Moderatoren Jessica Schöne und Johannes Zenglein die Grundregeln des Feldhockeys und präsentierten ihr Können, berichtet die ARD in einer Pressemitteilung. Außerdem zeigten die Sportler, welche Ausrüstung zum Hockeyspielen benötigt wird, welche Schusstechniken den gewünschten Erfolg bringen und wie sie sich auf ihre Wettkämpfe vorbereiten. Die Sendung wurde am 28. April in der ARD und am 4. Mai im KIKA ausgestrahlt. Die Sendung ist noch in der ARD-Mediathek abrufbar.

» Link zur Sendung in der ARD Mediathek

Fast alle Erstligisten unterstützen jetzt das Projekt Hockeyliga e.V.

Informationsabend über Ausgliederung der Bundesligen beim Münchner SC

 

14.05.2019 - Die fünfte „Roadshow“ war die letzte. Wie bei vier vorausgegangenen Informationsveranstaltungen in den letzten Wochen warb Dirk Wellen – einer der drei Sprecher der Bundesligavereinsversammlung (BLVV) im Deutschen Hockey-Bund (DHB) - auch in München für eine Ausgliederung der 1. und 2. Bundesligen in einen eigenständigen Ligaverband. Er bat um Zustimmung für die dazu erforderliche Satzungsänderung beim Ordentlichen DHB-Bundestag am 25. Mai in Grünstadt.

„Unsere Top-Ligen geben ein katastrophales Bild ab“, war im Clubhaus des Münchner SC auf einer der Seiten zu lesen, die Wellen, Präsident des Crefelder HTC, mitgebracht hatte. Widerspruch bekam er für diese Bestandsanalyse von keinem der rund 20 Anwesenden, darunter DHB-Präsident Wolfgang Hillmann und das komplette Präsidium des Bayerischen Hockey-Verbandes mit Präsident Harry Schenavsky, Vizepräsident Stephan Raum und Schatzmeister Michael Bork. Nach Wellens gut zweistündigen Vortrag wussten die Teilnehmer, dass in den letzten Wochen im Zusammenspiel der BLVV-Sprecher mit dem DHB und seinem Vizepräsidenten Remo Laschet sowie der DHB-Bundesratsvorsitzenden und WHV-Vorsitzenden Michael Timm viel an Grundlagen erarbeitet worden war - aber immer noch viel zu tun ist.

» Vollständigen Bericht lesen

 
» hoc@key Club
» Passwort vergessen?
» Jetzt registrieren
Um diese Funktionen zu nutzen oder sich einzuloggen, wechseln sie bitte zu einer verschlüsselten Verbindung:
⇒ zum Login (SSL)
Offizielle Mitteilungen

... der letzten 14 Tage:


23.05.2019 - DHB

Stimmausgabe Bundestag 2019 »


23.05.2019 - DHB

Rahmentermine der Bundesligen für die Feldhockeysaison 2019/2020 »


10.05.2019 - BAY

Schiedsrichterlehrgang am 24.06.19 bei HLC RW München »


10.05.2019 - BAY

Elektronischer Spielbericht (ESB) »


25. Mai 2019
25. + 26. Mai 2019
15.+16. Juni 2019
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de